Eine Reise in die Kultur der Rebe und des Weines

Die Rebe und der Wein haben eine jahrtausendlange Geschichte, eine unglaubliche Kultur und hat fast alle menschlichen Bereiche durchdrungen, von der auch Italien ein stolzer Teil ist: nicht nur Weinbau und Önologie, sondern auch Geschichte, Literatur, Kunst, Religion... Unsere heutige Arbeit ist das Ergebnis dieser jahrtausend alten Geschichte, oft unterschätzt oder auf die pure Folklore reduziert. Als Weinbauern, halten wir es für wichtig, teilzuhaben an der Verbreitung und Überlieferung dieser erstaunliche Kultur, an der Entdeckung unserer Ursprünge und der Wiedererwachung der Neugier und den Wunsch zu lernen.
Mit der Arbeit von mehreren Jahren und mit der Verfügung einer ganzen Bibliothek und Attilio's Erfahrung, haben wir in Guado al Melo eine Geschichte über all dies kreiert. Es ist ein Weg, der durch den Weinberg und die Kellerei führt und jedes Jahr wird etwas Neues dazugefügt. Er bestehend aus didaktischen Weinbergen, Sammlungen von Rebsorten, Ausstellungen, Schautafeln und Videos... persönlich von uns erarbeitet. Alle Texte sind auch auf Englisch und auf Wunsch, auch in deutscher Sprache.
Aussen:
Weinberge mit antiken Rebzuchtformen: die etruskische "verheiratete" Rebe (so wie sie in der Natur lebt, mit toskanischen Wildreben); die ägyptische Pergola (Laubtunnel);
die griechische Buschzucht;
ampelografische Sammlung;

Intern:
wie ein handwerklicher und gebietsbezogener Wein entsteht;
was ist ein nachhaltiger Wein;
Zeitlinie der Weingeschichte;
die Rebe und der Wein in der Religion;
die Rebe und der Wein in der Geschichte der Kunst;
die geschichtliche Entwicklung der Arbeitsmethoden im Weinberg und Weinkeller;
antike Bücher über Önologie und Weinbau;
die Geschichte unseres Gebiets;
die Etrusker und der Wein;